Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Vereinigte Galaktische Föderative Republik der Planeten - Metropolis. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. Oktober 2017, 08:46

News aus Tir na nÒg

Das Parlament hat seine neuen Generalräte gewählt.



Alle Kandidaten wurden gewählt. Es handelt sich um



William Winfield (SGRP)

Owen McCoy (LA)

Gaius Flavius Gratianus (LÖS)

2

Mittwoch, 15. November 2017, 13:43

Gibt es derzeit irgendwelche Neuigkeiten die Tir erfahren sollte?

3

Dienstag, 21. November 2017, 20:49

Von der Republik aus gibt es keine großen Nachrichten, die für Erdnationen von Bedeutung sein dürften. Allerdings:

Die Republik stellt sich auf die Seite von Metropolis, das sich allmählich gegen die Diskriminierung von Atheismus wendet. Dieser Konflikt wurde besonders in den Gesprächen mit den Tamati deutlich, es ist nicht das erste Mal, dass der strenge Atheismus der Republik nicht besonders gütig akzeptiert wurde, aber diesmal ist es besonders deutlich geworden.

Allerdings wird sich hier nicht besonders viel tun.

4

Montag, 16. April 2018, 08:55

Tir na nÒg hat am 15.3. gewählt.





Ergebnis nach Parteien:






SGRP 12 Stimmen (-6) 50% (+9%) 16 Mandate (+2)

LA 9 Stimmen (-2) 37,5% (+12,5%) 12 Mandate (+5)

LÖS 3 Stimmen (-12) 12,5% (-21,5%) 4 Mandate (-6)


In Tir na nÒg wurden die Generalräte am 13.April gewählt.
Einzig Owen McCoy (LA) bleibt aus der alten Regierung im Amt. Neu ins Amt wurden Liam Collyn Máirtín und Adohan Molina (beide SGRP) gewählt.

Die Koaltion aus SGRP und LA nimmt damit Ihre Arbeit auf und ist nun 6 Monate im Amt.

5

Montag, 22. Oktober 2018, 12:59

​Ich freue mich der FDR folgendes mitzuteilen.
Die nÒgel haben gewählt.
[doc]
Tir
na nÒg hat gewählt. Oder besser: Einige nÒgel haben ihre Stimme
abgegeben und so bestätigt sich der Trend aus dem Frühjahr und die Krise
der Demokratie in der Freien Republik verschärft sich dramatisch.
Erneut gab es keine neuen BewerberInnen auf den Wahlzetteln. Nur noch 8
Bürgerinnen und Bürger gaben ihre Stimme ab – 4 weniger als noch vor 6
Monaten. Die relative Wahlbeteiligung sank über beide Wahlperioden um 44
%, davon in dieser Runde minus 14 % von ohnehin schon schlechten 35 %
auf 21% (8 von 37 Bürgerinnen und Bürgern).
Die wenigen erfreuten
Gesichter gab es bei der LA, die einen historischen Wahlsieg errang, der
aber aus der Schwäche der SGRP resultuiert. Die LÖS bleibt stabil.
Somit könnte die LA in den kommenden Monaten allein regieren.


Die Ergebnisse der 23. Parlamentswahlen im Detail:




Abgegeben wurden 16 Stimmen (-8) von 8 Wählerinnen und Wählern (-4).
Bemerkenswert ist eine einmalige Gleichverteilung der Stimmen. Jeweils 3
Stimmen erhielten Adohan Molina (SGRP), Nicolas Monnier (LA), Cara
Collins (LA) sowie Owen McCoy (LA).
2 Stimmen entfielen auf Liam
Collyn Máirtín (SGRP) und Cécile Jonsdottir (LÖS). Gaius Flavius
Gratianus (LÖS) scheidet aus dem Parlament aus.
Die Frauenquote beträgt 30%.




Dem Parlament gehören in der neuen Legislatur 6 gewählte Abgeordnete
an, die bereits im 22. Rat vertreten waren. Im Parlament gibt es
aufgrund des komplexen Wahlsystems zwei Überhangmandate. Spannend für
Statistiker: Alle Abgeordnete erhielten genau ein Zusatzmandat.
Zu den 32 gewählten Räten kommt als Alterspräsident der Großrat.




Ergebnis nach Parteien:




SGRP 5 Stimmen (-7) 31% (-18,5%) 11 Mandate (-5)




LA 9 Stimmen (+/- 0) 56% (+18,5%) 18 Mandate (+6)




LÖS 2 Stimmen (-1) 12,5% (+/- 0) 4 Mandate (+/- 0)




MdPR des 23. Parlamentarischen Rates:




Adohan Molina (SGRP) 6 (-3)
Liam Collyn Máirtín (SGRP) 4 (-2)
Großrat Sidd (1)
Owen McCoy (LA) 6 (+3)
Nicolas Monnier (LA) 6 (+1)
Cara Collins (LA) 6 (+2)
Cécile Jónsdottir (LÖS) 4 (+3)
[/doc]
Im Parlament finden gerade die Wahlen zu den Generalräten statt, zur Wahl stehen Liam Collyn Máirtín und meine Wenigkeit bisher.
MfG
Owen McCoy